logo Datenschutz
Ausschreibungen


Vergleichbarkeit herzustellen lohnt sich nicht nur da, wo Vergaberichtlinien eingehalten werden müssen.
Herauszufinden wer unter gleichen Voraussetzungen der passende Partner ist, hilft jedem Auftraggeber.
Hierzu ist es erforderlich den Bedarf an Leistungen schriftlich im Detail zu definieren und passende, einheitliche Vorgaben (Bedingungen) für die Ausführung der Leistungen zu machen.

Unser seit Jahren erfolgreiches Ausschreibungskonzept ist die optimale Unterstützung für unsere Kunden.
Jeweils auf den richtigen Teilbereich der IT- und TK- Lösungen abgestimmte Vertragsbedingungen ergänzen die individuell definierten Lesitungsanforderungen.
Unsere Kunden bestätigen die kompetente Beratungsdienstleistung und den daraus resultierenden erheblichen wirtschaftlichen Nutzen.
 

......über branchenübliche Angebote .......und der Ausschreibung durch telecom-consult
Die Beratung der Anbieter ist an seinen verfügbaren Produkten und Leistungen orientiert.
Die Beratung von telecom-consult dient ausschließlich der optimalen Gestaltung der Infrastruktur und der Bedarfsdeckung des Kunden.
Bei der Bedarfsermittlung der Anbieter liegt der Schwerpunkt auf seinen Produkten und Leistungen.
Bei der Bedarfsermittlung durch telecom-consult werden alle für den Kunden relevanten Aufwendungen angesprochen.
Die vorgelegten Angebote enthalten meistens keine Details zu den Kosten. Oft wird für nicht enthaltenes auf Listenpreise und Auftragnehmer-Lieferbedingungen verwiesen.
Die Ausschreibung enthält alle relevanten oder später alternativ erforderlichen Leistungen im Detail. Die Bedingungen der Ausschreibung schützen die Interessen des Kunden.
Häufig beeindruckt die optische Gestaltung der Angebote. Eine Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Angebote ist kaum gegeben.
Die Ausschreibung von telecom-consult stellt eine absolute Vergleichbarkeit der Bieter sicher. Trotzdem werden wichtige Unterschiede im Rahmen der Anforderung gegenübergestellt.
Das Vertragsverhältnis wird meistens auf Basis eines Angebotes auf den Formularen des Lieferanten dokumentiert. Die Bedingungen es Lieferanten gelten meistens uneingeschränkt.
Das Vertragsverhältnis wird durch ein Auftragsschreiben nach Vorschlägen von telecom-consult und auf Basis der Ausschreibung mit den verbraucherfreundlichen Bedingungen dokumentiert.
Bei der Auftragsdurchführung werden häufig Sachverhalte von der technischen Abteilung des Lieferanten anders interpretiert, als der Kunde es sich vorstellt. Sind im Angebot Inhalte unklar definiert, entstehen hier meistens die ersten Mehrkosten.
Die Vorgaben der Ausschreibung sind bei der Auftragsdurchführung exakt zu erfüllen. Die Vorgaben beinhalten genau die Leistungen, welche zur Umsetzung der Kundenanforderung erbracht werden müssen.
Bei der Abnahme ist wegen dem geringen Informationsgehalt der Angebote eine Leistungskontrolle kaum möglich.
Bei der Abnahme werden die zugesagten Mengen, Leistungen und Eigenschaften auf Basis der Ausschreibung geprüft.
Der künftige Betrieb der Anlage kann in den nächsten Jahren hohe Kosten verursachen. Denn für Serviceleistungen, Erweiterungen, Umzüge, Datenänderungen, Updates und Upgrades gelten Preise, die bei einem Vielfachen im Verhältnis zur Erstausstattung liegen.
Für den künftigen Betrieb der Anlage hilft die Ausschreibung die Kosten transparent und möglichst gering zu halten.


Technischer Risikomanager
Technischer Risikomanager DIN VDE V 0827 Zertifikat-150008
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK